Sie sind hier: Aktuelles » 

Blutspender sind Lebensretter

Ehrungsveranstaltung für Blutspender mit Jubiläumsspenden

von links nach rechts:DRK-Präsident Günter Braun, Landrat Michael Geißler für 125 Blutspenden wurden geehrt: Matthias Löffler aus Wilmsdorf, Eddy König aus Pretzschendorf, Gunter Hayard aus Reinhardtsgrimma und Andreas Schiffel aus Pretzschendorf

Unsere Gesellschaft lebt von Menschen, die mehr tun als ihre Pflicht - und unsere Blutspender tun unbestritten viel, viel mehr als das. Deshalb bedankt sich der DRK-Kreisverband Dippoldiswalde e. V. einmal im Jahr bei seinen langjährigen Lebensrettern. Diese Ehrungsveranstaltung fand am 16.03.2018 im Erbgericht in Höckendorf gemeinsam mit dem DRK-Kreisverband Freital e.V. statt. Insgesamt 102 Blutspender, welche  im Zeitraum August 2016 bis Dezember 2017 ein Jubiläum mit 25, 50, 75, 100 und mehr als 100 Blutspenden hatten, folgten der Einladung. Blut ist das Wertvollste,  das der Mensch in der Lage ist, zu geben. Einer der ausgezeichneten Blutspender hat bereits 130 Mal kostenlos und uneigennützig beim DRK getan und bekam daher eine besondere Würdigung.
Unser Präsident, Herr Günter Braun, bedankte sich mit folgenden Worten bei den Blutspendern: „Ein gutes Herz ist unbezahlbar. Auch wenn ich weiß, dass Sie weder für Geld noch für Lob oder Anerkennung spenden, halte ich es für wichtig, dass Sie hier zusammenkommen. Diese Ehrung soll ein Zeichen dafür sein, dass Sie zu  einer Gemeinschaft gehören, der die Gesundheit und das Wohlergehen Ihrer Mitmenschen sehr wichtig ist.“
Als Ehrengast der Veranstaltung überbrachte Landrat Michael Geisler die Grüße des Landratsamtes Pirna und Heiko Horn dankte allen Blutspendern im Namen des DRK-Blutspendeinstitutes Chemnitz für den uneigennützigen Einsatz für Leben und Gesundheit unserer Bürger.
Mit der Auszeichnungsveranstaltung verbunden waren spezielle kleine Präsente, die von Herzen kamen. Es sind ganz besondere Unikate, welche es nicht zu kaufen gibt. Die AWO Werkstatt für Behinderte Menschen in Reinholdshain stellte die Holz-/Ei-Brettchen speziell nur für die Blutspender her, dazu gab es Löffeltöpfe direkt vom Porzellanmaler Göhler mit dem Spendernamen versehen. Sie haben unsere Blutspender jeden Morgen eine schöne Erinnerung an die Ehrungsveranstaltung in Höckendorf.
Ein großes Dankeschön möchten wir auch an den Wirt des Erbgerichtes Höckendorf, Herrn Schwalbe und seinen fleißigen Mitarbeitern für die zuvorkommende Bewirtung übermitteln.

3. April 2018 08:57 Uhr. Alter: 22 Tage